Caropha...

...hat einen leicht caramelligen Geschmack, der an Honig und Schokolade erinnert, gleichzeitig eine erfrischend-fruchtige Note.

CAROPHA ist eine komplett neuentwickelte Süssigkeit aus rein pflanzlichen Beigaben. Grundlage dafür ist eine Jahrtausend alte Kulturpflanze: das Johannisbrot. Das Fruchtfleisch der Carob-Bohnen ist aromatisch süss. Das Carobpulver daraus hat einen natürlichen Zuckergehalt; geschmacklich ist es nahe bei Kakao. Damit das Pulver die Konsistenz wie Schokolade erhält, braucht es einen ganz bestimmten Mix von natürlichen Inhaltsstoffen.

Der international tätige Rorschacher Patissier und Food Designer Philipp Kern hat auf dieser Basis das neue Premium-Produkt CAROPHA™ geschaffen - eine raffinierte Alternative zu Schokolade.

Es ist frei von anregenden Substanzen wie Koffein und Theobromin sowie von Cholesterin, Lactose, Gluten und Kristallzucker. CAROPHA ist ballaststoffreich und enthält Kalzium, Eisen, Antioxidantien, Faserstoffe, Protein und die Vitamine A, B, B2, B3 und D. Als diätisches Lebensmittel ist es auch für Diabetiker, Veganer oder Kinder optimal.

CAROPHA ist quasi der «Kakao» aus der alten Welt der Süssspeisen – aber neu und zeitgemäss definiert.

Kurz: CAROPHA ist eigen – alles anderi isch nur Schoggi.